warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!
Ich habe ein großes Seelenproblem. 
Es geht um meine Mutti. 

Seit ich denken kann, trinkt sie und seit 11 Jahren ist sie drogensüchtig. 
Dann wollte sie entziehen. Ich war von Anfang an dagegen, weil sie mit ihrer Vergangenheit und ihren Ängsten nicht klar kommt. 
Ja und wie es dann kommen musste, ist sie seit einer Woche rückfällig geworden. 

Ich bin so unsagbar traurig und wütend zu gleich. Sorry fürs ausheulen aber der Wunsch nach meiner Mama war so groß, dass ich gerade innerlich sterbe. Ich weine nur und komme nicht mehr hoch. Und verfalle in Traurigkeit.

 

 
Niemand ist ein Opfer.
 
Wir wählen, was wir tun, wenn auch oft unbewusst.
 
Es ist ihre Wahl.
Respektiere es.
 
Und sie kann jeden Tag neu wählen.
Sie muss nicht jeden Tag die Vergangenheit wiederholen.

Und es ist deine Wahl, wie du damit umgehen möchtest.
 
Wie du ihr helfen kannst?
Indem du in ihr die siehst, die sie sein kann und noch nicht ist.
Lebe auch du, nicht in der Vergangenheit.
 
Sag ihr, daß sie jeden Tag sich neu für das Leben entscheiden kann oder für den Tod.
Jeden Tag.


 

Hypnose in Köln – Blockaden lösen, für mehr Leichtigkeit im Leben

Ich begleite und unterstütze Sie gerne auf Ihrem Erfolgsweg und freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

  • Suchbegriffe: Familie – Verantwortung – Drogen – Abhängigkeit – Wahl

 

Es findet alles nur in Ihrem Kopf statt

 

 

 

TAGS: Abhängigkeit, Drogen, Familie, Fragen, Leben, Opfer, Verantwortung, Wahl

loading
×