warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!

• Ich kann das nicht •

Ich kann das nicht.

 

Wie oft haben Sie sich das gesagt und noch häufiger gedacht?

Und Sie haben es auch oft ‘bekommen’, richtig?

 

Ich kann das nicht.

Gerade mal angedacht und: Ich kann das nicht.

Gerade angefangen: Ich kann das nicht.

Der erste Versuch: Ich kann das nicht.

Was erwarten Sie von Ihrem Gehirn und Körper, wenn Sie ihm solche Anweisungen geben?

Richtig, liefern soll er und zwar das: Ich kann das nicht.

Ja, das bekommen Sie dann auch – aber wollen Sie das wirklich?

 

Der innere Dialog

Es ist normal, daß man nachdenkt, daß dann auch Zweifel kommen können. Aber, das ist doch kein Grund sie kultivieren? Oder doch?

Sie stehen drüber, Sie haben ein Ziel und das sollten Sie auch verfolgen.
Warum lassen Sie sich Knüppel zwischen die Beine werfen?

Und wissen Sie, wer das macht?
Sie.
Sie machen alles, Sie produzieren alles.

Ok, Ihr Gehirn. Und wer ist der Chef?
Sie.
Sie haben alles zu verantworten.

Ja, es ist Ihr Leben.
Sie können zwar so tun, als ob Sie keine Verantwortung tragen.

Der innere Dialog, Ihre Selbstgespräche, Ihre Antwort auf die Zweifel – die sind wichtig und dringend erforderlich.

Wenn Sie Ihr Ziel erreichen wollen.

 

Ein Beispiel

Herr Meier war bei Arzt und wegen seiner Gefäße soll er nun mit dem Rauchen aufhören.

“Ich kann das nicht, ich rauche schon seit 30 Jahren.”

“Ich kann das nicht, das ist die einzige Möglichkeit, für Pausen im Betrieb.”

“Ich kann das nicht, sie gehören doch zum Bier dazu.”

Blablabla.

Geht es auch anders?
Ja, wenn man es will.

“Ich rauche schon seit 30 Jahren, es wird Zeit, daß ich aufhöre.”

“Und die Pausen im Betrieb? Ach, da wird sich schon was finden.”

“Und das Bier kann ich dann auch ein wenig reduzieren, wenn die Zigaretten wegfallen.”

Es ist möglich, den inneren Dialog zu verändern.
Und wenn Ihnen das allein nicht so gelingt, suchen Sie sich Unterstützung.

 

 

Wie schaffe ich es?

Und dann können Sie Fragen stellen.

Wie schaffe ich es?
Wie erreiche ich es?
Was kann ich tun, damit es leichter wird?
etc.

Und schauen dannentspannt, wann sich Antworten zeigen.

 

____________________________________________________________________________________

Hypnosepraxis Köln – Blockaden lösen, für mehr Leichtigkeit im Leben

Ich begleite und unterstütze Sie gerne auf Ihrem Erfolgsweg und freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Suchbegriffe:  Zweifel • Angst  • Versagen  • Ziel  • Erfolg

____________________________________________________________________________________

 

Dein Wille, deine Wahl, dein Erfolg.

 

 

 

TAGS: Angst, Chef, Coaching, Disziplin, Entscheidung, Erfolg, Gefühle, Gehirn, innerer Dialog, Kontrolle, Selbstgespräch, Unterbewusstsein, Verantwortung, Versagen, Ziel, Zweifel

COMMENTS (5)
loading
×