warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!

• Selbstüberschätzung oder Zweifel? •

 

Selbstüberschätzung oder Zweifel?

 

Selbstüberschätzung oder Zweifel?

Haben Sie nichts mit zu tun, richtig?

Sie können sich und Ihre Fähigkeiten immer richtig einschätzen?
Tut mir leid, Sie enttäuschen zu müssen. Das ist selten der Fall.

Menschen neigen dazu, sich selbst zu überschätzen oder zu unterschätzen, an sich zu zweifeln.

 

Selbstüberschätzer – der Poser

Er kann es. Davon ist er überzeugt.

Besser als Andere.
Das, auf jeden Fall.

Eigenlob ist normal für ihn.
Nein, nicht Anerkennen sondern Loben, fortwährend.

Es ist eine Grundhaltung: Ich bin gut, nein, ich bin besser als die Anderen.

Wem wollen Sie etwas beweisen?

 

Zweifler – der Ungenügende

Ist es genug? Reicht es? Bringe ich ausreichend Leistung, bin ich gut genug?

Die Anderen sind so gut. Werde ich jemals so gut sein, wie sie?

Wenn Lob kommt, zählen sie die Fehler auf und wo sie es hätten besser machen können.

Sie brauchen keine ‘konstruktive Kritik’, sie sind ihr stärkster Kritiker.

Die Grundhaltung: Ich zweifle dran, daß ich gut genug bin.

Für wen waren Sie nie genug?

 

Was ist nun besser?

Keines von beidem.
Sie sehen sich beide nicht so, wie sie sind.

Der Selbstüberschätzter ist anstrengend, weil sein Eigenlob falsch ist und er immer wieder ‘runtergeholt’ werden muß.

Der Zweifler ist anstrengend, weil seine Eigenkritik und Zurückhaltung falsch ist und er immer wieder gelobt und motiviert werden muß.

Wir sprechen von erwachsenen Menschen, die die Fähigkeit, einen Schritt zur Seite zu gehen und sich selbst zu reflektieren gelernt haben sollten.

 

Was kann man tun?

Es ist notwendig, seine Fähigkeiten und Leistungen zu betrachten und zu entscheiden, wo noch Verbesserungspotential ist.

Ihre Mitmenschen bekommen ziemlich gut mit, was Sie können und was nicht.
Wir können blenden, eine Weile – langfristig kommt die Wahrheit immer ans Tageslicht.

Hören Sie mit dem Selbstbetrug auf – egal, ob nach oben oder nach unten.
Sehen Sie sich an, was wirklich da ist.

Anerkennen der eigenen Fähigkeiten und Leistungen, unabhängig davon, ob man sich dafür besonders anstrengen musste oder nicht – das ist das Wichtigste.

Dann können Sie mehr von dem bekommen, was Sie haben möchten.

 

 

 

________________________________________________________________________________________________

Hypnosepraxis Köln – Blockaden lösen, für mehr Leichtigkeit im Leben

Was möchten Sie erreichen, das Sie mit Unterstützung leichter erreichen könnten?
Haben Sie Fragen?
Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Weiterlesen: Selbstüberschätzung • Zweifel • Selbstbetrug • Anerkennung

________________________________________________________________________________________________

 

 

Dein Wille, deine Wahl, dein Erfolg.

TAGS: Anerkennung, Angst, Eigenkritik, Eigenlob, Fragen, Haltung, Kritik, Poser, Psyche, Selbstbetrug, Selbstüberschätzung, Wahrheit, Zurückhaltung, Zweifel

COMMENTS (1)
loading
×