warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!
Selbstzerstörerisches Verhalten
Rauchen Hypnose
 
 
  .
 
•  Trinken Sie regelmässig und/oder zuviel Alkohol?
 .
 
•  Rauchen Sie (was auch immer)?
•  Oder geht es gar in die Richtung Polytoxikomanie, Sie mehrere Stoffe konsumieren?
 
  .
•  Sie meiden Körpertraining?
  .

•  Sie essen wenig bis kein Gemüse und Blattgrün und Obst?

 .

•  Sie essen soviel wie möglich von Fettigem, Salzigem und Süßem?

 .  .
•  Sie trinken alles Mögliche und wenig bis kein stilles Wasser?
 .
 .
  .
•  Sie schlafen immer zu wenig?

 .

•  Sie haben ungeschützten Sex?

 .

•  Sie pflegen gar keine oder destruktive Beziehungen?

 
 .
 .
.
.
.
.
.
 
Alkohol und Rauchen
 
Wir brauchen uns nichts vorzumachen. Die ersten zwei Punkte sind schädliche Substanzen, auch wenn fast alle Menschen Sie konsumieren.
 
  .
 
Alkohol enthält Ethanol (Weingeist), der Leberzellen tötet.
Tötet.
Einen Teil Ihres Organs, Ihres Körpers.
 
  .
 
Rauch (jeder Art) bewirkt, daß Ihre Becherzellen mehr Muzin (Schleim) produzieren, damit die schädlichen Stoffe besser abstransportiert werden können -> Raucherhusten.
 
 .
.
.
.
.
.
 
Rauch bewirkt auch eine
 
•  Schädigung Ihrer Lippenhaut (-> Raucherlippenfältchen) und
  .
•  Schädigung Ihres Mundschleimhautoberfläche, inklusive Zahnfleisch
  .
•  Rückgang des Zahnfleisches
  .
•  Freiliegen der Zahnhälse, die dann zeitweise schmerzen können
  .
•  Lockerung der Zähne im Alveolarknochen
 
 
 .
.
.
.
.
.
 
Körpertraining, Gemüse & Blattgrün, stilles Wasser, Schlaf
 
 
Das ist die Basis Ihrer Gesundheit.
Und es kostet fast nichts.
Zeit, richtig.
  .
 
Was Sie heute nicht investieren, werden Sie später nachholen müssen und draufzahlen.
  .
Die Frage ist nicht, ob Sie Lust darauf haben und ob es Ihnen schmeckt/gefällt.
Ihr Körper hat Bedürfnisse und entweder befriedigen Sie die oder Sie werden irgendwann eine hohe Rechnung dafür zahlen.
 
 
 
Emotionale und körperliche Einsamkeit

Sie sind ein soziales Wesen und können sich nicht allem verschliessen. Sie brauchen für eine stabile Psyche, soziale Kontakte, Menschen, denen Sie vertrauen, die Sie mögen und unterstützen.

Sie müssen sich darum kümmern, denn die kommen nicht angeflogen.

Und Sie brauchen körperliche Nähe.
Kennen Sie ältere Menschen, denen man die Einsamkeit und die Distanz ansieht, daß sie seit Ewigkeiten nicht berührt wurden?

Das ist Ihre Verantwortung.

Und wenn Sie in einer Beziehung sind, die keine Paarbeziehung mehr ist, dann suchen Sie sich adäquaten Ersatz: Massage.
Nein, Schokolade und sonstige Fettbomben sind es nicht. Das wird Ihnen nur mehr Probleme machen.

 
 
 .
.
.
.
.
.
 

Selbstzerstörerisches Verhalten

 .
Ich hoffe, daß Sie jetzt nicht fragen, was das alles mit selbstzerstörerischem Verhalten zu tun hat.
Die oben aufgeführten Punkte sind selbstzerstörerisches Verhalten.
  .
 
Es nicht zu erkennen und zu bagatellisieren gehört dazu, damit man weitermachen kann und sein Ziel erreicht: Selbstzerstörung.
Langsam, unaufhaltsam.
Am Ende steht Leiden und Schmerz.
 
  .
Wer seinen Beitrag im Spiel der Zerstörung nicht sehen will, wird sich dazu noch als Opfer sehen.
 
 .
.
.
.
.
.
 

 

Wollen Sie das?

Der Täter und der Leidtragende, das Opfer sein?
Mit einem geschädigten Körper und Psyche? .

Was ist das, was Sie  nicht fühlen wollen?
Das, was so schmerzt, daß Sie nicht hinschauen wollen, weil Sie denken, daß Sie es nicht aushalten werden?

 .

Glauben Sie immer noch, daß Sie Ihren Themen davonlaufen können?
So tun können, als ob sie nicht existieren, obwohl sie ständig anklopfen und immer lauter werden?

 .

Wie wäre es, wenn Sie Ihre Themen angehen, hinschauen, auflösen?
Der Angst vor Was-auch-immer keine Chance geben?

 .

Werfen Sie Ihr Leben nicht weg – mit der Selbstzerstörung auf Raten.
Leben Sie!

 .

Freiheit ist ein hohes Gut.
Es lohnt sich, dafür einzustehen.

Was wählen Sie?

 .

 

____________________________________________________________________________________

Coaching . Hypnose . Veränderung – Blockaden lösen, für mehr Leichtigkeit im Leben 

Ist das Ihr Thema und möchten Sie, mit meiner Unterstützung, Ihr Ziel erreichen?
Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme und unsere Zusammenarbeit.

Weiterlesen/Suchbegriff:  Selbstzerstörung – Sucht – Hypnose  – Freiheit – Erfolg

____________________________________________________________________________________

 

Dein Wille, deine Wahl, dein Erfolg.

.

.

TAGS: Abhängigkeit, Adipositas, Alkohol, Davonlaufen, Freiheit, Gefühle, Leben, Opfer, Polytoxikomanie, Rauchen, Schokolade, Selbstwert, Selbstzerstörung, Sex, Sucht, Täter, Übergewicht, Zuckersucht

COMMENTS (20)
loading
×