warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!

• Wozu ein Jahrescoaching? •

 

Wozu ein Jahrescoaching?

 

Wozu ein Jahrescoaching?

Sie war klein und zierlich, in jungen Jahren – zu mir ist sie eher quadratisch gekommen: 85 kg, auf 1.65 m, Kleidergröße 44, in den Wechseljahren, Single.

„Ich brauche Essen nur anzuschauen und nehme schon zu und ich kann die Finger aber auch nicht von Süßem lassen und ein gutes Glas Wein, da sage ich nicht Nein und Sport finde ich furchtbar anstrengend, denn ich habe ohnehin wenig Energie und komme beim Treppensteigen schon aus der Puste.“

Das war der Ausgangspunkt, den sie kurz zusammenfasste in:
„Ich bin faul, gefrässig und undiszipliniert – können Sie zaubern?“

Ja, irgendwie kann ich schon zaubern …

Sie hat ein Jahrescoaching gebucht, sie wußte, daß es dauern würde und wollte eine Begleitung über das Übliche hinaus. Wir haben uns anfangs in kürzeren Abständen gesehen und später in größeren Abständen, es gab wöchentlichen Email-Kontakt und viele Hausaufgaben.

Das Ergebnis, nach einem Jahr:

„Ich wiege unfassbare 55 kg, habe Kleidergröße 38 und einen flachen Bauch! Ich gehe ins Fitneßstudio, habe Energie, ein gesundes Selbstbewusstsein und endlich einen Partner! Mein Leben hat sich sooo verändert!“

 

Wozu ein Jahrescoaching?

Er kam mit grauem Teint und saft- und kraftlos zum ersten Termin. Es ging um berufliche Überforderung und Erschöpfung, dazu eine Beziehung, die kriselte. Er sagte, daß er wußte, daß das kein Zustand für einen Arztbesuch war, denn es war sein Inneres, um das es ging.

Wir fingen mit dem Beruflichen an, denn da drückte der Schuh am meisten. Aber es ging hauptsächlich darum, sich selbst zu erkennen, die eigenen Grenzen und klar und deutlich für sich einzustehen: Selbstwertgefühl.

„Wenn ich zurück schaue, ist es, als wäre ich heute ein anderer Mensch, in einem anderen Körper. Ich habe heute die Position, die meinen Fähigkeiten entspricht und arbeite soviel, wie es mir und meinem Familienleben gut tut. Und meine Frau und ich sind wie frisch verliebt.“

 

Wozu ein Jahrescoaching?

Schüchtern, verhuscht und unscheinbar – das war der erste Eindruck von ihr.

Worum es ging:
„Ich gerate immer an den Falschen. Ich wünsche mir so sehr einen Mann, dem ich auch so wichtig bin, wie er mir ist und der sich auch eine Familie wünscht.“

Sie hatte oft schlechte Erfahrungen gemacht und mit jedem Mal verlor sie Kraft und Leben.

Es war ein langer Weg, alles aufzuarbeiten und es hat sich gelohnt, denn noch während des Jahres lernte sie jemanden kennen, blühte auf und war nicht wieder zu erkennen, denn aus dem grauen Mäuschen wurde eine reizende Frau.

„Ich habe nicht wirklich geglaubt, daß ich so einen Mann treffen kann, aber ich habe mich auch sehr verändert. Es ist, als hätte der Topf seinen Deckel gefunden. Ich bin sehr glücklich!“

 

________________________________________________________________________________________________

Coaching . Hypnose . Veränderung • Blockaden lösen, für mehr Leichtigkeit im Leben 

Was möchten Sie erreichen, das Sie mit Unterstützung leichter erreichen könnten?
Haben Sie Fragen?
Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Weiterlesen: Wahl • Erfolg • Glück • Zufriedenheit

________________________________________________________________________________________________

 

 

TAGS: Coaching, Erfolg, Hypnose, Veränderung, Ziel

loading
×