Die Sprachlosigkeit in der Beziehung

• Die Sprachlosigkeit in der Beziehung •

Die Sprachlosigkeit in der Beziehung

Die Sprachlosigkeit in der Beziehung

Evtl. beginnt es mit der Körpersprache, aber wenn man sich nicht im Darkroom eines Swingerclubs kennen gelernt hat, kommt sehr schnell die Sprache dazu, denn sonst wird es nicht weitergehen.

Die Sprache ist also ein wichtiger Teil und am Anfang kann man gar nicht genug Zeit miteinander verbringen und miteinander reden.

Aber irgendwann ist sie da: Die Sprachlosigkeit in der Beziehung.
Sagen meistens die Frauen.

_______________________________________________________

Den Männern reicht es meistens

Den Männern reicht es meistens und das sind dann die Männer, die sich wundern, wenn die Frau folgendermassen reagiert (entweder/oder oder auch nacheinander):

• Sie ‘schluckt’ alles, wird mehr oder weniger sprachlos und geht (körperlich) in die Breite.

• Sie wird ‘zickig’ – mit oder ohne körperliche Breite.

• Sie sucht sich eine Affäre.

• Sie packt und geht.

Das alles setzt der Mann i.d.R. nicht mit der Sprachlosigkeit in der Beziehung in Zusammenhang.
Das hat alles nichts mit ihm zu tun …

“Wir reden doch! Und warum willst du immer wieder über die Beziehung reden?!”

Weil gute Beziehungen auf eine gute Kommunikation basieren – und damit ist nicht nur die Körperliche gemeint. Und auch nicht der Alltag. Und auch nicht Monologe, die man über das hält, was Einen gerade interessiert oder beschäftigt (Arbeit, Hobby etc.).

Es geht konkret um die Beziehung und die Bedürfnisse, die der Einzelne hat.

_______________________________________________________

Weil gute Beziehungen auf eine gute Kommunikation basieren – und damit ist nicht nur die Körperliche gemeint.

Und wenn die gute Kommunikation nicht mehr gegeben ist, dann wird die Frau auch weniger Lust auf Sex haben. Und das Ende ist dann schon vorprogrammiert.

Das versteht ein Mann selten.
Was hat das Eine mit dem Anderen zu tun?!

Wenn Sie es so sehen, dann suchen Sie sich doch einen Mann, der es ähnlich sieht – Frauen sind da anders.

Kommt Ihnen das bekannt vor?
Machen Sie es jetzt anders?

Nicht? Wann wachen Sie auf und verstehen, welche Bedürfnisse Frauen haben – Ihre Frau?

_______________________________________________________
Fazit • Die Sprachlosigkeit in der Beziehung

Wenn Sie glauben, daß es reicht, eine Frau anfangs zu begeistern, dann schauen Sie sich um – der Hauptgrund für Unstimmigkeiten ist die fehlende und/oder schlechte Kommunikation.

Wenn Sie den Punkt überschritten haben, gibt es keine liebevolle Kommunikation mehr. Bedürfnisse werden dann meistens als Anklagen verpackt und das vergiftet die Atmosphäre noch mehr.

Kommunikation in der Beziehung – über die Beziehung – das kann man lernen. Und Sie dürfen sich auch Unterstützung dafür suchen.

____________________________________________________________________________________

Coaching . Hypnose . Veränderung – Blockaden lösen, für mehr Leichtigkeit im Leben 

Fühlen Sie sich angesprochen und möchten Sie, mit meiner Unterstützung, Ihr Ziel erreichen?
Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme und unsere Zusammenarbeit.

Weiterlesen: BeziehungSex • Kommunikation

____________________________________________________________________________________

Mit wem haben Sie Sex?

“Warum will meine Frau keinen Sex mit mir haben?”

Der Mythos rund um das Lipödem

Erfolgreich abnehmen | Hypnose-Onlinekurs

Pflichtprogramm, einmal die Woche Sex?

Wie kann ich meine Potenz wieder haben?

Zu Hause ist nix vorhanden, da muss ich auch nicht kämpfen

Magenbandhypnose

Warum nehme ich nicht ab?

Die perfekte Anleitung für Diabetes